Erhöhung der Produktionskapazität und -flexibilität

Vor einigen Monaten wurden die Tests in unserem Hause abgeschlossen und das Woodpecker Mirai Bearbeitungszentrum wurde an Artscop Bois in Saint Savin (Frankreich) geliefert. Wir haben ein Interview mit Jérôme Perrier, dem Co-Direktor des Unternehmens, geführt, in dem er uns die Bedürfnisse des Unternehmens, die Gründe für seine Wahl und seine zukünftigen Ziele erläuterte.

Eine kurze Beschreibung der Firma Artscop Bois…

Artscop Bois wurde 2013 durch den Erwerb von Seiten einiger Mitarbeiter des vorhergehenden Unternehmens als Genossenschaft gegründet. Derzeit sind wir 16 Personen. Unsere Produktion reicht von Holzfenstern bis zu Türen, von Hebe- und Schiebetüren bis zu Fenstertüren in allen Stilrichtungen, traditionell, modern usw.

Unser Hauptanliegen ist es, so flexibel und effizient wie möglich auf Kundenwünsche zu reagieren, unsere Produktion anzupassen, die günstigste Lieferart zu wählen, usw. Wir übernehmen nur die Produktion, nicht den Einbau, der an externe Einbaufirmen vergeben wird.

Idealer Markt und ideale Kunden?

Unser idealer Kunde sind Bauunternehmen. Wir arbeiten auch für Dritte, z. B. für Schreinereien, die den Einbau übernehmen, aber bestimmte Fenster- und Türentypen nicht herstellen können. Was das Marktgebiet betrifft, so konzentrieren wir uns derzeit hauptsächlich auf den südöstlichen Teil Frankreichs. Wir sind jedoch in der Lage, in jeden Teil des Landes zu liefern.

Erhöhung der Produktionskapazität und -flexibilität

Wie haben Sie SAOMAD kennengelernt?

Durch Mundpropaganda. Wir beschäftigen uns mittlerweile seit 3-4 Jahren mit diesem Projekt der Umstellung der Produktionsmaschinen. Am Anfang hatten wir verschiedene Ideen, aber dann, nachdem wir mit anderen Tür- und Fensterbauern und einigen Werkzeugmachern gesprochen hatten, kam der Name SAOMAD auf, an den wir uns dann gewendet haben.

Was waren Ihre Hauptbedürfnisse?

Die Produktionsabteilung verfügte über einen alten Maschinenpark, mit dem wir Schwierigkeiten hatten, die Marktanforderungen zu erfüllen und das gewünschte Qualitätsniveau zu bieten. Im letzten Jahr hatten wir einen Umsatzanstieg von 45 %: Natürlich erwarten wir nicht, dass wir den Umsatz in den nächsten Jahren so stark steigern können, aber wir streben eine Steigerung von 5-10 % an. Wir waren also auf der Suche nach einer Maschine mit hoher Produktivität, die aber auch sehr flexibel ist. Dies waren die beiden wichtigsten Parameter, und wir fanden sie beide auf höchstem Niveau bei SAOMADs Woodpecker Mirai. Wir brauchten auch deshalb ein CNC-Bearbeitungszentrum, weil unsere derzeitigen Mitarbeiter älter werden und bald in den Ruhestand gehen und der Arbeitsmarkt junge Leute bietet, die nur mit CNC-Maschinen umgehen können.

Gibt es noch andere Gründe, warum Sie die von SAOMAD vorgeschlagene Lösung bevorzugt haben?

Die Zeit, die sich das Unternehmen und sein französischer Händler genommen haben, um uns die Maschine vorzustellen und ihre Eigenschaften, Vorteile usw. zu erklären. Die Verhandlungen waren etwas langwierig, und die Unterstützung, die wir erhielten, hat den Unterschied ausgemacht. Wir haben uns auch deshalb für SAOMAD entschieden, weil uns die Arbeitsweise gefiel, d. h. die Tatsache, dass alles im Haus erledigt wird, dass es sich um ein spezialisiertes Unternehmen handelt, das diese Art von Maschinen seit etlichen Jahren herstellt und daher über eine große Erfahrung verfügt. Und schließlich die Tatsache, dass es in Frankreich einen Montage- und Aftersales-Service gibt.

Wie ist Ihr bisheriges Feedback?

Sehr positiv. Woodpecker Mirai ermöglicht uns mehr Arbeitsfluss sowie höhere Effizienz und Präzision in der Produktion. Sie wird es uns ermöglichen, neue Fenstertypen mit hoher Wärme- und Schalldämmleistung herzustellen. Wir haben auch Vereinbarungen mit dem Farblieferanten getroffen, um zusätzlich eine 10-jährige Garantie anbieten zu können.

Wir haben diese Investition genutzt, um einen stärker standardisierten und computergestützten Arbeitsprozess zu entwickeln, und so die Kontrolle des Managements verbessert.

Ich möchte mich auch bei den drei Kunden bedanken, die uns ihr Vertrauen geschenkt und in unser Unternehmen investiert haben: Auch dank ihrer Unterstützung konnten wir das neue Bearbeitungszentrum erwerben.

News

 Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden.

Diese Website verwendet Cookies, die für ihren Betrieb unerlässlich sind. Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu.
Warnung: Einige Features der Seite könnten aufgrund deiner Datenschutzauswahl nicht funktionieren